Willkommen bei Bridebook
Plant eure Hochzeit an einem Ort
Willkommen bei Bridebook
Plant eure Hochzeit an einem Ort
Registrieren

21 Fragen, die ihr eurer Hochzeitslocation stellen solltet

21 Fragen, die ihr eurer Hochzeitslocation stellen solltet

Wisst ihr, welche Fragen, ihr eurer Hochzeitslocation stellen sollt?

Die Wahl der richtigen Hochzeitslocation ist bei der Planung des großen Tages mit am aufregendsten – denn damit könnt ihr euch eure Hochzeit bildlich vorstellen!

Mit Bridebooks einzigartigem Suchtool für Hochzeitslocations könnt ihr spielend leicht Deutschlands größte Datenbank für Hochzeitslocations durchstöbern und dabei nach Gegend, Kapazität und Stil filtern, um die für euch perfekte Location zu finden. Und wenn ihr eure Traum-Location gefunden habt, nehmt auf jeden Fall diesen Guide mit zur Besichtigung, damit euch keine wichtige Frage entfällt!

Der kostenlose Hochzeitsplaner

21 Fragen, die ihr eurer Hochzeitslocation stellen solltet: 

1. An welchen Tagen in unserem gewählten Monat ist die Location noch frei?

Wochenenden im Frühling und Sommer sind besonders beliebt bei Hochzeitspaaren, und viele Locations sind schon ein Jahr im Voraus ausgebucht! Deshalb solltet ihr unbedingt als Erstes fragen, ob das Datum, das ihr euch ausgesucht habt, auch noch verfügbar ist. So vermeidet ihr eine Enttäuschung, wenn sich erst bei einem Besuch herausstellt, dass die Location nicht frei ist.

Schickt euren Lieblingslocations einfach über Bridebook eine Anfrage, in der ihr gleich euer Wunschdatum angebt – dann ist das schon einmal erledigt! 

2. Wie viele Gäste finden Platz?

Eure Gästeliste wird großen Einfluss auf eure Location nehmen und umgekehrt. Wenn beispielsweise 300 Leute in eure Location Platz finden, können einige eurer 200 Gäste auch eine Begleitung mitbringen. Wenn ihr noch nicht sicher seid, wie viele Gäste und Begleitungen kommen werden, könnte euch unser Gästelisten-Tool weiterhelfen. 

Profitipp: Wenn ihr über Bridebook nach einer Hochzeitslocation sucht, könnt ihr die ungefähre Anzahl Gäste angeben, die ihr einladen wollt und wir zeigen euch nur Locations, in denen diese Anzahl Platz findet! 

3. Kann unsere Trauung in der Location stattfinden? Welche Räume stehen dafür zur Verfügung?

Trauung und Feier in derselben Location abzuhalten, kann jede Menge Geld sparen: ihr könnt dieselben Blumen und Dekorationen verwenden und der Transport von einer Location zur nächsten entfällt auch! Diese Option gibt es allerdings nicht bei allen Hochzeitslocations. Ihr könnt es aber ganz leicht über die Profile bei Bridebook herausfinden! 

4. Gibt es für die Location eine Mindestnutzungsdauer? Schließt die Location zu einer bestimmten Zeit? Gibt es die Möglichkeit, für die Feier länger geöffnet zu halten?

Locations, die sich in Wohngegenden befinden, müssen sich oft an die Ruhezeiten halten. Das ist also etwas, dass ihr im Vorfeld in Erfahrung bringen solltet, um einen Plan-B zu entwerfen! In Hotels gibt es häufig Beschränkungen für Hochzeitsfeiern, aber bei Scheunen oder Gutshöfen, die komplett gebucht werden, sollte eine Feier bis in die frühen Morgenstunden kein Problem sein. Am besten fragt ihr eure Hochzeitslocation so schnell wie möglich danach. 

5. Finden zeitgleich mit unserer auch noch andere Hochzeiten in der Location statt?

Bei einer Hochzeit in einem Hotel kann es immer sein, dass zeitgleich auch noch andere Paare ihren großen Tag feiern. Das lässt sich zwar nicht ändern, aber es ist immer besser, im Voraus Bescheid zu wissen!

Lust auf tägliche Hochzeits-Inspo, Empfehlungen und Tipps? FOLGT UNS AUF INSTAGRAM! 

Flaggen für Hochzeiten im Freien

6. Ab wann können wir mit den Vorbereitungen für die Hochzeit beginnen?

Meistens ist es am Tag vor oder früh am Morgen der Hochzeit möglich, die Räume zu dekorieren und vorzubereiten. Es ist aber wichtig, den genauen Zeitpunkt zu erfragen, damit ihr sie euren anderen Dienstleistern mitteilen könnt. Diese Information ist auch hilfreich, wenn Trauzeugen oder Brautjungfern bei den Vorbereitungen helfen! Mit der praktischen Hochzeits-Checkliste stellt ihr sicher, dass ihr garantiert nichts vergesst!

7. Was sind die Vorgaben für Dekorationen?

Es kann sein, dass der Einsatz von Kerzen oder Konfetti in einigen Locations nur begrenzt möglich ist, während andere Locations, wie Kunstgalerien oder Museen, eventuell die Blitzfotografie untersagen. Stellt unbedingt sicher, dass ihr und eure Dienstleister über alle Vorgaben der Location Bescheid wisst, um unnötigen Ärger zu vermeiden! Außerdem wirkt ihr damit auch dem Hochzeitsstress entgegen. 

8. Werden Tischdecken, Stühle, Besteck und Gläser von der Location gestellt oder müssen wir alles anmieten? Können wir uns die zur Verfügung stehende Auswahl ansehen?

Bei vielen Hochzeitslocations sind Dekorationen und Möbel Teil im Preis inbegriffen. Solltet ihr Tischdecken, Servietten usw. von eurer Location nehmen, solltet ihr das in jedem Fall schriftlich festhalten, falls sich plötzlich das Farbthema ändert und sich mit euren Farben sticht.

9. Arbeitet die Location mit bestimmten Caterern zusammen? Können wir Beispielmenüs sehen?

Manchmal empfehlen Locations Caterer, manchmal ist die Nutzung einer Location auch an bestimmte Caterer gebunden. Ihr solltet auf jeden Fall nach einer Liste mit Empfehlungen der Location fragen, denn es könnte hilfreich sein, wenn euer Caterer die Location bereits kennt!

10. Können wir unsere eigenen alkoholischen Getränke mitbringen? Falls ja – wie viel wird für das Korkengeld berechnet?

Manchmal kostet das Korkengeld so viel, dass es günstiger ist, die von der Location gestellten Getränke zu kaufen, als sich um Getränke selber zu kümmern. Bei einigen Locations ist Sekt/Champagner oder eine Tasse Kaffee auch im Preis inbegriffen. Deshalb solltet ihr das Angebot der Location unbedingt besprechen und auch herausfinden, wie hoch das Korkengeld für selbst mitgebrachte alkoholische Getränke wäre. Fragt außerdem nach dem Anschneiden der Torte und ob für die Tortenplatte eine Gebühr berechnet wird! Die meisten Locations berechnen für mitgebrachte Torten eine kleine Gebühr.

11. Lässt es sich einrichten, dass die Gäste ihre Drinks an der Bar selbst bezahlen? Müsste in dem Fall ein Mindestumsatz erzielt werden?

Möglicherweise möchtet ihr, dass eure Gäste an eurem Hochzeitstag ihre Drinks selbst bezahlen (warum auch nicht, schließlich seid ihr ja für alles andere aufgekommen). Falls ihr dies Möglichkeit in Erwägung zieht, solltet ihr in Erfahrung bringen, ob es einen Mindestumsatz gibt, den ihr erreichen müsst. Das schützt euch vor unerwarteten Kosten am Ende eures großen Tages!

Braut und Bräutigam außerhalb einer blauen Hochzeitslocation

12. Ist in der Location genug Platz für eine Band oder einen DJ mit Equipment? Gibt es ausreichend viele Stromanschlüsse für Musik, Beleuchtung und eine Tanzfläche?

Diese Frage ist wichtig, wenn nach dem Essen getanzt werden soll. Ihr solltet unbedingt vermeiden, einen DJ zu buchen und zu bezahlen, um dann herauszufinden, dass in der Location kein Platz ist! Diese Infos sind außerdem wichtig, damit sich der DJ oder die Band auf den Tag vorbereiten kann (falls sie Equipment mitbringen oder draußen aufbauen müssen, zum Beispiel). 

13. Ist die Location kinderfreundlich?

Falls ein separater Raum für Kinder zur Verfügung steht, würden wir euch empfehlen, ihn zu nutzen! So können Kinder spielen oder einen Disney-Film anschauen, während die Erwachsenen sich auf die Ansprachen und das Tanzen konzentrieren können. Einige Locations bieten einen separate Bereich für Kinder an. Falls das bei eurer nicht der Fall ist, solltet ihr euch um ein Zelt und Unterhaltung für die Kleinen kümmern! Vorbereitet sein lohnt sich.

14. Ist die Location für Behinderte zugänglich?

Falls ihr einen Gast mit Behinderung eingeladen habt, solltet ihr unbedingt klären, ob die Location behindertengerecht ist und es Toiletten für sie/ihn gibt.

15. Wann müssen wir unsere Anzahlung tätigen? Gibt es andere Gebühren, von denen wir wissen müssen? (Korkengeld, Steuern, Servicegebühr)

Oft sichert ihr euch euren Wunschtag über die Anzahlung, weshalb es wichtig ist, sie pünktlich zu tätigen! Deshalb solltet ihr unbedingt fragen, bis wann ihr die Anzahlung überweisen müsst. Diese versteckten Kosten sollte jedes Hochzeitspaar kennen.

16. Gibt es eine/n Location Manager/in, die/der uns an unserem Tag zur Verfügung steht?

Ein/e Location Manager/in sollte euch auf jeden Fall helfen, wenn die Location eine/n hat. Er/Sie wird dafür sorgen, dass ihr das Erlebnis stressfrei genießen könnt und alles glatt läuft und pünktlich an Ort und Stelle ist. 

17. Ist die Mehrwertsteuer im Preis inbegriffen?

Vielleicht dachtet ihr, ihr habt ein echtes Schnäppchen geschlagen und habt eure Location sofort gebucht? Und jetzt ist die Rechnung viel höher als erwartet, weil die Mehrwertsteuer extra berechnet wurde? Um dieses Szenario zu vermeiden, fragt eure Location einfach, ob die Mehrwertsteuer im Preis inbegriffen ist.

18. (Bei einer Outdoor-Hochzeit) Welche Optionen gibt es bei Schlechtwetter?

Falls die Location auf Räume für eure Trauung/Feier hat, solltet ihr sie euch ansehen. So könnt ihr planen, wie ihr sie für euch nutzen könntet. Falls euch die Innenräume eurer Location nicht zu sagen, solltet ihr auf jeden Fall ein Festzelt mieten! Schließlich hat niemand Lust auf einen ersten Tanz im Regen. 

19. Ist das Zünden von Feuerwerk erlaubt?

Falls ihr unbedingt ein Feuerwerk zünden wollt, um euren Tag so richtig zu feiern und eure Lieblingslocation dies nicht erlaubt, müsst ihr eine Entscheidung fällen. Falls ein Feuerwerk für euch nicht verhandelbar ist, solltet ihr diese Frage zu allererst klären.

20. Wie sieht die Parkplatzsituation vor Ort aus?

Gibt es genügend Parkplätze für alle Gäste? Wird jemand vor Ort sein, der den Gästen zeigt, wie sie vom Parkplatz zur Location kommen? Falls eure Gäste aus dem ganzen Land mit dem Auto zu eurer Hochzeit anreisen, müsst ihr sicherstellen, dass ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Stellt eurer Location unbedingt Fragen zur Parksituation um zu vermeiden, dass Oma ihr Auto kilometerweit entfernt von eurer Location parken muss!

21. Hat die Location eine Haftpflichtversicherung?

Natürlich soll an eurem großen Tag alles glatt laufen, aber Unfälle geschehen! Stellt deshalb sicher, dass Unfälle (auch, wenn sie unwahrscheinlich sind), versichert sind.

Bonusfrage: Gibt für meine Gäste die Möglichkeit, in der Nähe zu übernachten? Oder wäre das sogar in der Location möglich? 

Falls eure Gäste aus dem ganzen Land oder sogar aus anderen Ländern anreisen, ist es wichtig, über Übernachtungsmöglichkeiten Bescheid zu wissen. Diese Informationen sollten auf eurer Hochzeitseinladung erwähnt werden, damit eure Gäste entsprechende Vorkehrungen treffen können!

Viel Spaß beim Planen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann wirst du diese lieben: