Willkommen bei Bridebook
Plant eure Hochzeit an einem Ort
Willkommen bei Bridebook
Plant eure Hochzeit an einem Ort
Registrieren

15 Fragen, die du deinem Make-up-Artisten stellen solltest

Beim Braut-Make-up kommt es auf drei Dinge an: es sollte makellos sein, wunderschön aussehen und vor allem zu dir passen! Keine Sorge, wir wissen ganz genau, wobei es bei der Wahl eines Make-up-Artist ankommt. Du kannst dich also entspannt zurücklehnen und das Probe-Make-up genießen. Hier sind ein paar Fragen, die du stellen solltest:

15 Fragen, die du deinem Make-up-Artist stellen solltest

1) Sind Sie auf Braut-Make-up spezialisiert?

Ein Braut-Make-up stellt andere Anforderungen an einen Artist als beispielsweise ein Make-up für ein Modeshooting oder den Catwalk (ein Profi kann aber natürlich beides). Ein Make-up-Artist, der auf das Styling von Bräuten spezialisiert ist, wird dich zum Strahlen bringen und dafür sorgen, dass du auf jedem Hochzeitsbild wunderschön bist, unabhängig der Lichtverhältnisse. Es gibt auf das Braut-Styling spezialisierte Make-up-Artists, die Erfahrung mit den Erwartungen einer Braut an ihr Make-up haben und dich an deinem großen Tag toll aussehen lassen. 

2) Kann ich Bilder von Bräuten sehen, die Sie geschminkt haben?

Es ist wichtig herauszufinden, ob ein Make-up-Artist deinem Stil entspricht und dass du dir vorstellen kannst, einen Look von ihm/ihr zu tragen. Deshalb solltest du recherchieren, bevor du dich für einen Make-up-Artist entscheidest … sich Bilder von anderen Bräuten anzusehen, kann dabei hilfreich sein und dir die Entscheidung erleichtern. 

3) Kann ich mir Referenzen geben lassen?

Am Hochzeitsmorgen herrscht Aufregung, das ist ganz normal. Deshalb sollte ein Make-up-Artist Ruhe und Entspanntheit ausstrahlen. Um herauszufinden, ob dein potenzieller Make-up-Artist dieser Anforderung entspricht, kannst du nur eins tun: andere Bräute fragen.

4) Welche Leistungen sind in Ihrem Preis inbegriffen?

Finde heraus, ob im Gesamtpreis auch ein Probe-Make-up enthalten ist. Ein Probe-Make-up ist essenziell, weil du so eventuelle No-Gos mit deinem Make-up-Artist klären kannst. Außerdem sollte so der „Werde ich perfekt aussehen“-Stress etwas gemindert werden.  Du kannst außerdem nach den Preisen für ein Make-up der Brautmutter und Brautjungfer fragen – für sie das Make-up zu organisieren wäre doch ein tolles Geschenk!

Du weißt nicht, was du für Haar und Make-up ausgeben sollst? Gehe zum Budget-Tool und wir helfen dir, das auszurechnen.

5) Können Sie zu meiner Hochzeitslocation kommen?

Die meisten Make-up-Artists berechnen für eine Anfahrt zu einer Location mehr. Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, solltest du das also auf jeden Fall vorab klären.

Braut lächelt aus dem Hochzeitsauto
Von Anna Clarke Photography

6) Wie viel Zeit sollte ich am Hochzeitstag für Make-up einplanen?

Das ist eine wichtige Information, damit du deinen Tag planen kannst und um zu verstehen, wann dein Make-up-Artist da sein sollte usw.

Profitipp: Erstelle einen Zeitplan, in dem du auch die Kontaktdaten deiner Dienstleister vermerkst und bitte deine Trauzeugin sicherzustellen, dass sich an deinem großen Tag alle daran halten! Das gehört definitiv auf deine Hochzeits-Checkliste.

7) Wie lange werden Sie am Tag dabei sein?

Diese Frage solltest du unbedingt stellen, denn irgendwann fließen garantiert Tränen und dann ist es praktisch, wenn entweder jemand da ist, der dein Make-up für die Bilder auffrischen kann oder jemand ein Touch-up-Kit zusammengestellt hat. Und wenn dein Make-up-Artist einen Großteil des Tages dabei ist, sollte für die Verpflegung mit entweder einer Mahlzeit oder einem Snack gesorgt sein!

8) Wie viel Zeit sollte ich für ein Probe-Make-up einplanen? Muss ich mich darauf vorbereiten und wenn ja, wie?

Je mehr Looks du ausprobieren möchtest, desto mehr Zeit wird das in Anspruch nehmen. Bedenke dabei aber, dass manche Make-up-Artists nur bestimmte Zeitfenster zur Verfügung haben. Für das Probe-Make-up solltest du außerdem ein weißes Oberteil tragen – so bekommst du einen Eindruck davon, wie deine Haut in Kombination mit deinem Kleid aussehen wird. Das sollte dir dein Make-up-Artist aber auch sagen!

9) Beeinflusst ein Selbstbräuner mein Make-up?

Wenn du vorhast, dich vor deinem Hochzeitstag zu bräunen, solltest du das deinem Make-up-Artist mitteilen, damit er/sie sich mit passenden Farben darauf vorbereiten kann. Sie sollten dir außerdem empfehlen können, welchen Selbstbräuner du verwenden kannst und worauf du bei der Wahl achten solltest.

10) Welche Make-up-Marken verwenden Sie?

Die verwendeten Produkte sollten allergiegetestet und von höchster Qualität sein. Es ist immer gut zu wissen, welche Produkte verwendet werden und ob du deinen eigenen Concealer mitbringen musst (mehr dazu unten).

Braut mit einem Glas Champagner beim Friseur
Von Chris Hiles Photography

11) Können Sie für das Make-up meine eigene Foundation etc. benutzen?

Für einige Bräute ist es sehr wichtig, dass ihre eigenen Make-up-Produkte für das Hochzeits-Make-up benutzt werden, insbesondere, wenn sie eine empfindliche Haut haben. Erkundige dich auch, ob dein Make-up-Artist diese Produkte schon kennt. Bringe sie für das Probe-Make-up mit und entscheide, welche Produkte am Tag von dir und welche von deinem Make-up-Artist benutzt werden. Vergiss auf keinen Fall, dein Make-up am großen Tag mitzubringen! 

12) Haben Sie für meine Hautfarbe das richtige Make-up/die richtigen Farben?

Dein Make-up-Artist sollte genau wissen, welche Produkte sie für welche Haut benutzen können und dir die Produkte empfehlen, die am besten zu deiner Haut passen würden. Und eins ist besonders wichtig: einige Make-up-Artists können nicht alle Hautfarben bedienen, als ist diese Frage essenziell! 

13) Machen Sie auch Hochzeitsfrisuren?

Jemanden zu finden, der Haar und Make-up anbietet, ist natürlich ideal (oder ein Team, das zusammenarbeitet). Aber falls das nicht der Fall ist, solltest du fragen, ob dein Make-up-Artist zeitgleich mit deinem Haarstylisten arbeiten kann. Falls du noch keinen gefunden hast, frage nach Empfehlungen!

14) Haben Sie besondere Anforderungen an den Raum, in dem wir das Make-up machen (wenn Sie dafür zu mir nach Hause kommen)?

Die meisten Make-up-Artists brauchen für ihre Arbeit genug Platz und natürliches Licht. Stelle auf jeden Fall sicher, dass beides vorhanden ist, sollte dein Make-up-Artist zu dir nach Hause kommen. Falls das Make-up am Tag der Hochzeit in der Location gemacht werden soll, solltest du das dem Manager vor Ort mitteilen, damit ein geeigneter Raum dafür bereitsteht.

15) Was passiert, sollten Sie es an meinem Hochzeitstag nicht schaffen, zu kommen?

Seriöse Make-up-Artists haben immer eine Vertretung bereit, sollten Sie es selbst am Tag nicht schaffen, dein Make-up zu machen. Du brauchst auf jeden Fall einen Plan B, es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren!

Brautjungfer macht ein Selfie mit Braut und Brautjungfern
Von Weddings Vintage

Viel Spaß beim Aufhübschen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann wirst du diese lieben: