102

Hochzeitslocations Dresden

Dresden, auch das Elbflorenz genannt. Kaum eine Stadt im Osten ist so schön wie die sächsische Landeshauptstadt. Malerisch an der Elbe und unweit des Elbsandsteingebirges gelegen, zieht die Heimatstadt von August des Starken jährlich Besucher aus aller Welt an. Kein Wunder, denn sowohl auf der Altstadt- auch als Neustadtseite gibt es mehr als genug zu entdecken. Mehr erfahrenTouristen lieben vor allem die Altstadt. Hier reihen sich beeindruckende Bauwerke wie die Frauenkirche, die Semperoper oder die Brühlsche Terrasse aneinander, aber auch die Shoppingmeile auf der Prager Straße und der Große Garten mit seinem schönen Palais sind fußläufig erreichbar. In der Weihnachtszeit ist besonders der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands, der Dresdner Striezelmarkt auf dem Altmarkt, ein Magnet für bis zu zwei Millionen Besucher jährlich. Etwas weniger historisch, dafür sehr viel bunter geht es auf der anderen Elbseite, der Neustadt, zu. Das Szeneviertel ist besonders bei Studenten beliebt und beherbergt unzählige Cafés, Restaurants und Kneipen. Einmal pro Jahr wird hier die “Bunte Republik Neustadt” (kurz BRN) gefeiert, ein gigantisches Stadtteilfest für Jung und Alt mit Ständen, Künstlern und DJs. Dresden ist aber nicht nur eine schöne Stadt zum Leben oder Entdecken, sondern auch zum Heiraten. Exklusive Trauorte und die beeindruckende Kulisse der Barockstadt sorgen dafür, dass das “Ja, ich will” besonders leicht fällt.
Häufig gestellte Fragen

Wo kann man in Dresden standesamtlich schön heiraten?

Wenn ihr in Dresden standesamtlich heiraten wollt, stehen euch dafür insgesamt elf Trauorte zur Auswahl.

Ganz egal, wo ihr euch letztlich das Ja-Wort gebt, die Anmeldung eurer Ehe muss in jedem Fall immer im Standesamt auf der Goetheallee erfolgen. Ein Jahr im Voraus könnt ihr hier Termine reservieren.

Die schönsten Orte für euer standesamtliches Ja-Wort in Dresden sind:

  • Standesamt Villa Weigand
  • Schloss Albrechtsberg
  • Kulturrathaus
  • Lingnerschloss
  • Palais im Großen Garten
  • Schloss Schönfeld

Eure Hochzeitsfeier oder freie Trauung könnt ihr selbstverständlich auch an zahlreichen weiteren Orten in der Stadt durchführen.


Zu welcher Jahreszeit sollte man in Dresden am besten heiraten?

Dresden bietet zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Kulisse für eure Hochzeit. Im Sommer bieten sich Locations mit Ausblick über das Elbtal oder die Kulisse der Altstadt an, aber auch für die Winterzeit gibt es kuschelige, romantische Locations.

Schön für eine Hochzeit im Sommer:

  • Citybeach Dresden: Nicht ganz so toll wie eine Hochzeit auf Bali am Strand, aber mit Sand unter den Füßen und Blick auf die Elbe schon sehr nah dran.
  • Bilderberg Bellevue Hotel Dresden: Exklusiv an der Elbe gelegen, gibt es hier den Blick auf die traumhafte historische Silhouette direkt dazu.

Schön für eine Hochzeit im Winter:

  • Eventgewölbe: Die Kasematten direkt im Herzen der Altstadt (bzw. darunter) haben einen besonders gemütlichen und zugleich historischen Charme.
  • Mietwirtschaft Zur Eule: Direkt an der Elbe gelegen, bietet diese malerische Location einen wunderschönen Innen- und Außenbereich.

Welche besonders luxuriösen Hochzeitslocations gibt es in Dresden?

Für euren besonderen Tag wünscht ihr euch einen Hauch Luxus? Es gibt etliche Hochzeitslocations in Dresden, bei denen in puncto Eleganz keine Wünsche offenbleiben.

Eine besonders luxuriöse Location für eure Hochzeit in Dresden ist das Steigenberger Hotel de Saxe. Direkt an der Frauenkirche gelegen, feiert ihr hier besonders stilvoll und könnt euch und eure Gäste kulinarisch verwöhnen lassen.

Auch das Hotel Bayerischer Hof ist eine ganz besondere Hochzeitslocation. Die großen Räumlichkeiten mit schweren Kronleuchtern und Stuckdecken sorgen für eine besonders festliche Atmosphäre.

Ebenfalls sehr luxuriös: das Four Points Hotel Königshof. Das denkmalgeschützte und renovierte Boutiquehotel liegt unweit des Großen Gartens und bringt royales Flair in euren besonderen Tag.


Kann man in Dresden auf einem Schloss heiraten?

Dresden bietet als Barockstadt so ziemlich alles, was es für eine unvergessliche Hochzeit braucht. Vor allem jede Menge Schlösser, in denen ihr euch für einen Tag oder ein Wochenende königlich fühlen könnt.

Drei Schlösser, die ihr in Dresden auf keinen Fall verpassen solltet (und, die idealerweise direkt nebeneinanderliegen):

  • Schloss Albrechtsburg: Das denkmalgeschützte Schloss ist wie gemacht für eine Märchenhochzeit. Der pompöse Gartensaal fungiert als festliches Trauungszimmer und die angrenzende Terrasse sowie der Schlosspark eignen sich perfekt für einen Sektempfang und Hochzeitsfotos.

  • Lingnerschloss: Das Schloss ist das mittlere der drei Elbschlösser und ermöglicht sogar standesamtliche Trauungen. Im Anschluss daran könnt ihr eure Gäste auf der Dachplattform, dem Nord- bzw. Südbalkon oder vor dem Schlosseingang empfangen.

  • Schloss Eckberg: Nicht nur mit seinem wunderschönen und romantischen Rosengarten bezaubert dieses Schloss. In verschiedenen historischen Räumen könnt ihr mit bis zu 70 Gästen feiern. Bonus: Das Schloss ist auch ein Hotel und bietet somit direkte Übernachtungsmöglichkeiten.


Was sind die schönsten Hochzeitslocations in Dresden?

Die Barockstadt bietet nicht nur unzählige Sehenswürdigkeiten, sondern auch jede Menge wunderschöne Locations für einen ganz besonderen und unvergesslichen Tag.

Die fünf schönsten Hochzeitslocations in Dresden sind unserer Meinung nach:

  • Schloss Hotel Dresden-Pillnitz: Pillnitz ist einer der romantischsten Stadtteile Dresdens. Schloss Pillnitz war die einstige Sommerresidenz des sächsischen Königshauses und besticht mit wunderschönen Malereien und einer traumhaften Parkanlage. Feiern könnt ihr hier mit bis zu 80 Gästen.

  • Parkhotel Dresden: Das Parkhotel mit seinen verschiedenen Räumlichkeiten zählt zu den beliebtesten Veranstaltungsorten in Dresden. Mit bis zu 350 Gästen könnt ihr hier auf dem Weißen Hirsch ein rauschendes Fest feiern.

  • Restaurant Lingnerterrassen: Heiraten mit spektakulärem Blick über Dresden und das Elbtal. Die wunderschönen Räumlichkeiten sowie der großzügige Außenbereich bietet euch ganzjährig einen tollen Ort für eure Hochzeit.

  • Luisenhof Dresden: Hoch über Dresden gelegen bietet der Luisenhof nicht nur einen fantastischen Ausblick, sondern sowohl drinnen als auch draußen den perfekten Rahmen für eine schöne Hochzeit inklusive kulinarischem Hochgenuss.

  • Schloss Eckberg: Perfekt für eine Hochzeit wie im Märchen. Die festlichen Räumlichkeiten mit Holzvertäfelung, reich verzierten Decken und Kronleuchtern sorgen definitiv für Feststimmung.


Wo kann man in Dresden direkt an der Elbe heiraten?

Ihr wünscht euch bei eurer Hochzeit in Dresden direkten Blick auf die Elbe bzw. das Elbtal? Viele Hochzeitslocations liegen direkt am Wasser oder bieten von etwas weiter oben einen traumhaften Ausblick.

Schöne und zugleich ausgefallene Hochzeitslocations an der Elbe:

  • Altes Pumpenhaus an der Marienbrücke: Normalerweise wird hier in Clubatmosphäre gefeiert, die versteckt gelegene Location mit industriellem Charme lässt sich aber auch in eine einzigartige Kulisse für eure Hochzeit verwandeln.

  • Bilderberg Bellevue Hotel Dresden: Ob im exklusiven Ballsaal oder draußen im 20.000 m² großen Bellevuegarten – näher an der Elbe geht es kaum.

  • Johann Restaurant & elblounge: Ob im Saal mit bis zu 100 Gästen oder draußen in der elblounge mit Platz für bis zu 60 Personen, hier feiert ihr zentral im Grünen und mit Blick auf die Elbe.